Rahman

Aus Serva Wiki
Version vom 17. Februar 2023, 21:11 Uhr von Serva (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Rahman.jpg

Rahman ist der Patriarch der freien Siedlung Ishana, die auf der größten Oase in der Wüste Goby erbaut wurde. Die Siedlung ist komplett in seinem Besitz. Rahman ist ein Shiva.

Er ist Sohn eines reichen Kaufmannes aus Airavata, der mit dem König Geschäfte machte, diesen aber dann wohl bei einem Handel betrog. Der Betrug war allerdings so dreist, dass das Triumvirat die Rechtmäßigkeit des Handels anerkennen musste. Daraufhin fragte der König Rahmans Vater ob er mit einem blühenden Stück Land zufrieden sei, der Kaufmann stimmte zu. Als er erfuhr, dass der König die Oase in der Wüste für ihn vorgesehen hatte, wurde er wütend. Ihm blieb jedoch nichts Anderes übrig als die Bezahlung anzuerkennen. Nach und nach lernte er die Oase schätzen und baute sich dort mit seiner Familie ein Haus. Erst sein Sohn verstand dann allerdings die Oase auch wirtschaftlich zu nutzen. Rasch baute er bereits zu Lebzeiten seines Vaters die Oase zum Knotenpunkt der Handelsstraßen durch die Wüste aus.

Rahman hat selbst keine Familie.